Ragnarök Festival Foren-Übersicht Ragnarök Festival
Offizielles Forum des Ragnarök Festivals
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Alljährliche Festival-Kritik
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 15, 16, 17  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ragnarök Festival Foren-Übersicht -> Bandvorschläge, Wünsche & Kritik
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
vampir



Anmeldedatum: 04.12.2007
Beiträge: 174
Wohnort: Langen

BeitragVerfasst am: 30.04.2009, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, bei der Menge Knoblauch, die da im Umlauf war, wären wir auch ohne Sonne alle nur noch Staub.....
_________________
...ich bin das Salz in den Wunden dieser Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Sturmknecht



Anmeldedatum: 20.04.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 01:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde doch gerne den Punkt der Ohrenstöpsel nochmal kurz anreissen:
vampir hat Folgendes geschrieben:
Also ein Konzert, wo kostenlos Ohrenstöpsel ausgegeben werden, gehört in einen Kindergarten.

An den letzten Wacken's (so 06-08 zumindest) gabs btw. auch Ohrenstöpsel... Womit ich jetzt nicht den Wacken-Standard als Pflicht einführen will, die finanziellen Verhältnisse sind da natürlich etwas verschieden. Will nur sagen, dass die Idee nicht so abwegig ist.

Natürlich soll niemandem vorgeschrieben werden, dass er die Dinger zu verwenden hat! Und natürlich brauchen grosse Konzerte eine entsprechende Lautstärke. Aber die Dinger von einigen Personen am Merch-, Bier-, Infostand verteilen zu lassen wäre ein sehr kleiner finanzieller und personeller Aufwand.

Betr. Vorsorgen:
Klar kann/sollte man vorsorgen. Kann aber gut sein, dass man zu Konzertbeginn bemerkt, dass man die Stöpsel im Zelt hat liegen lassen, da fehlt dann die Zeit die zu organisieren. Oder man hat sie im Gedränge verloren, egal - kommt bei mir jedenfalls regelmässig vor, dass ich dann plötzlich ohne die Dinger dastehe, obwohl ich zuvor brav in der Apotheke eingekauft hab.

Darüber ob und wie stark schädlich so ein Konzert/Festival ist müssen wird denk ich wirklich nicht diskutieren. Punkt ist: Schäden treten auf; Leute sind sehr unterschiedlich empfindlich (auch was das Wetter angeht wies scheint... Wink ); es existiert also eine berechtigte Nachfrage nach Ohrenstöpseln. Wenn Leute denken sie hätten das nicht nötig und Ohrenstöpsel seine sowieso allgemein zu wenig trve dann ist mir das recht egal, ich freu mich dafür in 10 oder 20 Jahren immer noch über Konzerte.

Und ja, eine Vor-Ort-Beschilderung à la 'Achtung Laut!' ist natürlich lächerlich. Aber ich bin ehrlich gesagt erstaunt, dass in Deutschland rechtlich nicht vorgeschrieben ist in irgendwelchen Disclaimern auf die Lautstärke hinzuweisen. Das wäre doch zum rechtlichen Schutz der Organisatoren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
*urm!
Site Admin


Anmeldedatum: 03.09.2007
Beiträge: 869
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 13:13    Titel: Antworten mit Zitat

in den AGBs wird beim Ticketkauf darauf hingewiesen.
Zitat:
2. Bei Konzerten kann aufgrund der Lautstärke Gefahr von möglichen Hör- und Gesundheitsschäden bestehen. Eine unmittelbare Nähe zu den Lautsprecher Boxen ist zu vermeiden. Der Gebrauch von Ohrenstöpseln wird empfohlen.


Die Idee Ohrstöpsel zu verkaufen habe ich mal aufgegriffen und werde es mit Ivo absprechen.
_________________
Die Welt ist elefantastisch, sie ist wunderschön… Very Happy
"Coffee isn't my cup of tea" (Scooter)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Galgameth



Anmeldedatum: 03.01.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

*urm! hat Folgendes geschrieben:
in den AGBs wird beim Ticketkauf darauf hingewiesen.
Zitat:
2. Bei Konzerten kann aufgrund der Lautstärke Gefahr von möglichen Hör- und Gesundheitsschäden bestehen. Eine unmittelbare Nähe zu den Lautsprecher Boxen ist zu vermeiden. Der Gebrauch von Ohrenstöpseln wird empfohlen.


Die Idee Ohrstöpsel zu verkaufen habe ich mal aufgegriffen und werde es mit Ivo absprechen.


Wie bitte? Verkaufen? Eigentlich fast eine Selbstverständlichkeit an Konzerten/Festivals gratis welche anzubieten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Promonex



Anmeldedatum: 19.11.2007
Beiträge: 1840
Wohnort: Frankfurt/Main

BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 15:53    Titel: Antworten mit Zitat

Galgameth hat Folgendes geschrieben:
Wie bitte? Verkaufen? Eigentlich fast eine Selbstverständlichkeit an Konzerten/Festivals gratis welche anzubieten.

Und nochmals: Deutschland ist kein Schweizer Kanton Rolling Eyes

Mag ja sein, dass ihr dahingehend recht verwöhnt seid, aber ihr dürft nicht einfach die Standards eures Landes in anderen Ländern erwarten. Ihr habt bestimmt genügend kostenlose Ohrenstöpsel zu Hause rumliegen, nehmt die doch einfach beim nächsten Ragnarök mit Wink
_________________
Promonex - einziges offiziell anerkanntes Mitglied des Elexorien Hate Squads
http://www.myspace.com/promonex

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
*urm!
Site Admin


Anmeldedatum: 03.09.2007
Beiträge: 869
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

wir sprechen hier ja nicht von Beträgen, die jemanden in den Ruin treiben, sondern von ca. 50ct, die einem der Gehörschutz ja durchaus wert sein könnte. In Drogerien dürften 8-10 Stück auch schon mindestens 3-4€ kosten und ich denke, dass es ein enormer Vorteil wäre, das vor Ort kaufen zu können. Zudem wirkt zumindest ein kleiner Beitrag dem entgegen, dass die Dinger achtlos herumgeworfen werden.
_________________
Die Welt ist elefantastisch, sie ist wunderschön… Very Happy
"Coffee isn't my cup of tea" (Scooter)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waylander



Anmeldedatum: 07.03.2009
Beiträge: 251
Wohnort: Remstal

BeitragVerfasst am: 02.05.2009, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ich nehm zu jedem Festival die "Geschenk-Ohrstöpsel" vom Breeze 06 mit Very Happy Ich brauch die sowieso nur zum Schlafen Laughing
Dann nach dem Festival einmal waschen und die sind beim Nächsten so gut wie neu ^^
_________________
's ist
Beilzeit, Schwertzeit,
zerschmetterte Schilde,
Windzeit, Wolfszeit,
bis einstürzt die Welt-
nicht ein Mann will
den anderen schonen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sturmknecht



Anmeldedatum: 20.04.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 03.05.2009, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

*urm! hat Folgendes geschrieben:
in den AGBs wird beim Ticketkauf darauf hingewiesen.
Zitat:
2. Bei Konzerten kann aufgrund der Lautstärke Gefahr von möglichen Hör- und Gesundheitsschäden bestehen. Eine unmittelbare Nähe zu den Lautsprecher Boxen ist zu vermeiden. Der Gebrauch von Ohrenstöpseln wird empfohlen.


Die Idee Ohrstöpsel zu verkaufen habe ich mal aufgegriffen und werde es mit Ivo absprechen.

Find ich gut. Muss ja nicht gratis sein, denke das Festivalbudget ist allgemein relativ knapp bemessen... Aber gut das der Vorschlag berücksichtigt wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waylander



Anmeldedatum: 07.03.2009
Beiträge: 251
Wohnort: Remstal

BeitragVerfasst am: 12.05.2009, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

Wie ist das jetzt eigentlich? Wird es noch Poster vom diesjährigen RR geben?
Hab hier im Forum schonmal was zu dem Thema gelesen, habs aber nicht weiterverfolgt!

Würde mir sehr gerne eins kaufen. Wink
_________________
's ist
Beilzeit, Schwertzeit,
zerschmetterte Schilde,
Windzeit, Wolfszeit,
bis einstürzt die Welt-
nicht ein Mann will
den anderen schonen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biernüttchen
Gast





BeitragVerfasst am: 13.05.2009, 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wirds geben.
Nach oben
Tetzel



Anmeldedatum: 09.12.2007
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 18.05.2009, 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

Besser spät als nie:

http://metal-only.de/index.php?action=berichte&id=83

Metal-Only Festival Bericht.
Von Herrn Valadir und meiner Wenigkeit.
Danke für eure Aufmerksamkeit.
_________________
German Blackened Thrash Metal aus Göttingen.
www.asenblut.de
www.myspace.com/asenblut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ehemaliger Security



Anmeldedatum: 08.06.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 08.06.2009, 21:05    Titel: Will mich auch mal melden Antworten mit Zitat

ich kann leider nichts dazu sagen was dieses jahr bei euch so abgelaufen ist ! aber meiner meinung nach klingt das eine oder andere wesentlich schlimmer als es die letzten 3 jahre mit meiner truppe so war ! meine kollegen und ich haben uns auch die bilder von meiner geliebten schlafhalle 1 angesehen und ich muss sagen das wir wirklich mehr arbeit in diesem pkt geleistet haben ! da frag ich mich was wir bitte nur falsch gemacht haben das wir dieses jahr nicht kommen durften ! schade eigentlich hatte mit den meisten der schalfhalle einen guten persoenlichen kontakt , musste ab und zu etwas lauter werden aber in grunde wussten sie auch das wir nur unsere arbeit machten ! was mich auch sehr schockiert hat ist wie ich lesen musste das das die SEC manschafft einen nieder geschlagen haben der wehrlos ist ! gerade bei solchen deppen geht der ruf von uns so nieder ! naja was will man machen ! ich hoffe das ich die leute von der schlafhalle 1 mal wieder sehe und werde wenn wir schon nicht arbeiten duerfen dann naechstes jahr persoenlich dort vorbei schauen ! Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Charly



Anmeldedatum: 15.06.2009
Beiträge: 1
Wohnort: Waschküche Deutschlands

BeitragVerfasst am: 15.06.2009, 10:44    Titel: Aus Helferperspektive Antworten mit Zitat

Am Merchstand hab ich von den ganzen unangenehmen Dingen nicht wirklich irgendwas mitbekommen, was mir aber natürlich selbst aufgefallen ist war, dass ich keine Ahnung von garnichts hatte. Bei vielen Fragen musste ich den Fragesteller auf später vertrösten oder konnte ihm nur die Festivalhotline durchgeben.
Wir wärs mit einem kurzen Treffen Freitag Morgen bei dem zumindest den Leuten an Einlass,Garderobe und Merchstand in Kürze die wichtigsten Dinge gesagt werden?Dann habt ihr bei der Festivalleitung die Hände frei und müsst euch um sowas während des Festivals nicht mehr kümmern.
Ansonsten hat das Arbeiten bei euch suuuuper viel Spaß gemacht. Wie schon gesagt total international (Franzosen,Holländer,Spanier,Iren und sogar Amis und nen Mexikaner hab ich getroffen) und die Leute waren einfach nur gut drauf. Das schlechte Wetter hat jedenfalls der Stimmung keinen Abbruch getan.
Aus Helferperspektive 1A!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Törni



Anmeldedatum: 04.04.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 19.06.2009, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ehemaliger Security hat Folgendes geschrieben:
was mich auch sehr schockiert hat ist wie ich lesen musste das das die SEC manschafft einen nieder geschlagen haben der wehrlos ist ! gerade bei solchen deppen geht der ruf von uns so nieder !


Oh ja, da is mir richtig schlecht geworden. Nicht nur die 2, die den feig gehaut haben, sonder auch die anderen paar, die erst nach langem Schauen mal hingegangen sind. War so ziemlich der Tiefpunkt des Festivals, und ich frag mich, ob der Typ wieder kommen wird. Wohl eher nicht.


Etwas Positives: Danke, danke für das Trinkhorn, das ich bei der Verlosung gewonnen habe. Very Happy Sehr schick!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guido [wilde-jagd]



Anmeldedatum: 11.03.2010
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 13.03.2010, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hier mal ein, wenn auch später, Rückblick aus der Position des Wikingerlagers...

Nazis, sprich Leutchen, die neben ihrem Military- Style auch noch eine politische Gesinnung verbreiten möchten, das sich einem der Magen umdreht, gab's ein paar die sich vor unserem Lager rumgetrieben haben, diverse Diskussionsversuche über etwaige Parallelen zwischen Darstellern aus dem frühen Mittelalter und deren seltsamer Ansichten wurden jedoch im Keim erstickt und die jeweiligen Personen nachdrücklich des Lagers verwiesen.

Wir konnten dies das gesamte Festival über mit Worten und ohne Einsatz von Security lösen, diese Linie werden wir dieses Mal beibehalten... Sollten sich allzu vorlaute Parolenschreier hervortun, hoffen wir natürlich, das sich die Besucher des Festivals mit einmischen und lautstark deutlich machen, das wir hier Musik hören und leben möchten und uns NICHT auf einem Parteitag der geistig Minderbemittelten befinden!

Wäre nett!
Richtig negative Erfahrungen mußten wir nicht machen, es gibt jedoch eine Sache, die sollte hier angesprochen werden...

Hierzu ein Zitat, das ich gelesen habe:

"...während dornenreich hab ich am rechten rand der halle an der wand gesessen mit meinen freunden. plötzlich kommt so ein spinner angelaufen, hatte als kleidung nen pelz der seinen ganzen körper abdeckte und in der hand hielt er einen hammer, der mir persönlich schon angst gemacht hat, der typ war nämlich einfach nur stockdicht und hat mit dem hammer umsich gehauen als wär er auf nem schlachtfeld..."

Solcherlei Gestalten, seien sie aus einer Reenactment Szene entlaufen oder beim LARP entsprungen gehören NICHT zu unserer Truppe!
Dieses Jahr werden wir in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter die Lagertruppe kenntlich machen...

Bei uns ist es im Vorfeld abgesprochen, das Waffen die für Freikämpfe genutzt werden oder zur Ausrüstung gehören, außer bei Kämpfen außerhalb des Lagers - die von unseren Leuten weiträumig abgeschirmt werden - im Lager verbleiben und KEINER während der Darstellungen Alkohol trinkt!
Das Hobby das wir betreiben IST gefährlich und darauf achten wir!

Nach Ender der Darstellungen bleiben die Waffen im Lager bzw. werden in unsere Autos eingeschlossen!

Ich finde es persönlich eh' ziemlich traurig, das es auf Festivals immer ein paar Menschen gibt, die meinen sie könnten sich gehörig daneben benehmen, sich zulaufen lassen wie ein Tanklastzug und das dann noch cool finden wenn sie anderen Besuchern auf den Sack gehen... Das jedoch wird sich so wenig vermeiden lassen wie der Müll. Dennoch, sollten sich irgendwelche Leute in Gewandung mit Waffen in der Hand daneben benehmen, so bitte, informiert die Security, das kann böse ausgehen und da hat keiner Spaß an den Konsequenzen...

Müll, sollte man dazu noch etwas sagen...? Es wurde alles gesagt... Viele Besucher beziehen sich auf spiritualität des Nordens, Götter und ihre Ahnen... Was die wohl denken wenn sie euch sehen würden, wie ihr Müll um euch werft. Denkt mal drüber nach...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ragnarök Festival Foren-Übersicht -> Bandvorschläge, Wünsche & Kritik Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 15, 16, 17  Weiter
Seite 16 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de